Das Spiel gegen den HC Ehrendingen war von A bis Z eine Enttäuschung. Schlussendlich verloren wir klar und deutlich 39:10.

Der Start war noch erfolgreich – mit dem ersten Angriff gingen wir 1:0 in Führung. Dies war leider das letzte Tor für die nächsten 20 Minuten. Ehrendingen war in allen Belangen überlegen: Körperlich, technisch und von der Fitness her. Bei unserer Mannschaft fehlte alles: Kampf, Leidenschaft und vorallem die Fitness. In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit spielten wir ein bisschen besser und Lou im Tor gelangen einige schöne Paraden. Allerdings spielte der Gegner freiwillig mit einem Spieler weniger.

Bei allem Wohlwollen findet sich aber kein positiver Aspekt, den wir aus dem Spiel mitnehmen können. Glücklicherweise steht am kommenden Samstag bereits die nächste Partie auf dem Programm. Es ist zu hoffen, dass die Spieler die Chance nützen und wieder das auf das Spielfeld zeigen, was sie auch können.