Die U13 LK1 bekam es im letzten Saisonspiel nochmals mit den Mädchen von GC Amicitia Zürich zu tun. Im ersten Spiel taten wir uns schwer und konnten das Spiel nur knapp zu unseren Gunsten entscheiden.

Das zweite Aufeinandertreffen war eine einseitige Sache. Wir konnten das Spiel mit 29:18 zu unseren Gunsten entscheiden. Nach Anlaufschwierigkeiten in der Verteidigung lagen wir bereits zur Pause mit 17:9 vorne. In der zweiten Halbzeit wurde GC von unserem schnellen Gegenstossspiel komplett überfordert. Zwischenzeitlich lagen wir mit 27:12 vorne. Alle Spieler erhielten genügend Einsatzzeit und konnten sich gut behaupten.

Die Zuschauer konzentrierten sich in der zweiten Halbzeit darauf zu zählen, wie oft der Murianer Trainer «Tempo, Tempo» rief. Die Zahlen bewegten sich zwischen 90 und 102 :-). Hervorzuheben ist die Leistung der beiden Torhüter mit einer Abwehrquote von je 60 %. Top! Im Angriffsspiel haben wir trotz dem klaren Sieg gesündigt. Von 56 (!) Torabschlüssen waren «nur» 27 erfolgreich – hier liegt sicher noch Steigerungspotential. In der Abwehr zeigten wir bis dato die beste Saisonleistung.

Wir haben die Vorrunde im guten 2 Platz abgeschlossen. Nur das Spiel gegen Stäfa wurde knapp verloren. In der Rückrunde werden wir eine Leistungsklasse höher spielen uns sicher auch mehr gefordert.

Kompliment an die Mannschaft! Da wächst was richtig gutes heran!!